Beitragsordnung des Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)

zuletzt geändert am 03.06.2016

§ 1 Höhe der Beiträge

  1. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt für
    • natürliche Personen, Normalbeitrag 80,00 €
    • natürliche Personen, verminderter Beitrag 50,00 €  (für Auszubildende, Studenten, Arbeitslose, Rentner u.ä. gegen Vorlage eines Nachweises)
    • Unternehmen, Vereinigungen, Gebietskörperschaften und Institute gemäß Tabelle. Die bei Beitritt gewählte Mitgliedskategorie (nach Tabelle) bleibt festgeschrieben und kann nur gegen Darlegung eines veränderten Unternehmenszwecks geändert werden.
  2. Im Beitrittsjahr errechnet sich der Beitrag anteilig für die verbleibende Zeit des Jahres ab Beginn des Beitrittsmonats.
  3. Bei Beendigung der Mitgliedschaft durch Austritt während des Geschäftsjahres oder durch Ausschluss nach § 4 Satz 7 der Satzung wird der Umfang der Beitragszahlung für das laufende Geschäftsjahr nicht berührt.
  4. Das Präsidium kann Beitragsermäßigungen gewähren, wenn dies dem Vereinszweck dient (z.B. Akquisition neuer Mitglieder) oder die Beitragshöhe ansonsten im Verhältnis zum Nutzen für das Mitglied unangemessen hoch wäre. Das Präsidium darf bei begründeten Individualregelungen flexibel handeln, muss sich Abweichungen von der Beitragsordnung aber im Nachgang vom Vorstand genehmigen lassen.

§ 2 Fälligkeit und Zahlungsweise der Beiträge

  1. Die Beiträge sind sofort nach Beitritt bzw. zum Jahresanfang nach Rechnungslegung zu zahlen.
  2. Die für die Beitragsermittlung erforderlichen Daten werden der Geschäftsstelle vom Mitglied auf Anfrage bis spätestens 1. Februar mitgeteilt.

§ 3 Inkrafttreten

  1. Die Beitragsordnung tritt am 1. Januar 2017 in Kraft.

Mitgliedsbeiträge

für Unternehmen, Vereinigungen, Gebietskörperschaften und Institute (Richtwerte)

Angaben in Euro

Mindest-
beitrag

Höchst-
beitrag

Berechnung

Mindestbeitrag
bei

Maximalbeitrag
bei

- Brennstofflieferanten
- Energieversorger
- Komponentenhersteller

604,-

11.025,-

gemäß unten auf-
geführter Umsatzstaffelung
(Normalsätze)

5 Mio. Umsatz

119.674.556,- Umsatz

Betreiber/Contractoren
von KWK-Anlagen,
soweit nicht Zeile 2

72,-

11.025,-

72,00 Euro Grundbetrag zzgl.
nach install. elektr. Leistung*:
bis 500 kWel 0,845 €/kWel;
über 500 kWel 0,362 €/kWel;
oder wahlweise:

gemäß unten aufgeführter Umsatzstaffelung
(Normalsätze)

2 Mio. Umsatz

119.674.556,- Umsatz

- Consultants
- Energieagenturen
- Installations- 
  unternehmen
- Ingenieurbüros
- Rechtsanwaltskanzlei
- Versicherungs- 
  agentur
- vergleichbares
  Unternehmen

242,-

11.025,-

Umsatzgruppen**:
bis 1 Mio. 242,-
über 1 bis 5 Mio. 604,-
über 5 bis 10 Mio. 1.208,-
über 10 Mio. 2.415,-

1.000.000,- Umsatz

10.000.000,- Umsatz

KWK-Anlagenhersteller

604,-

11.025,-

gemäß unten aufgeführter Umsatzstaffelung
(doppelte Sätze)

2,5 Mio. Umsatz

54.733.728,- Umsatz

- Banken - Versicherungen

604,-

11.025,-

Filialen 604,-
Direktionen 3.019,-
Regionalbanken 6.038,-
Großbanken 11.025,-


Versicherungen analog

-

-

- Städte
- Gemeinden

242,-

11.025,-

0,604 € pro 1000 Einwohner

400.000 Einwohner

20 Mio. Einwohner

Verbände

242,-

11.025,-

je nach KWK-Interesse zu vereinbaren

-

-

Wissenschaftliche Institute

242,-

242,-

-

-

-

Jahresumsatz**:

Normal

Hersteller (doppelt)

bis 25 Mio.€

0,121 €/1.000,- €                 

0,24 €/1.000,- €

für den 25 Mio. € übersteigenden Umsatz          

0,0845 €/1.000,- €

0,169 €/1.000,- €

Beispielrechnung

bei 35 Mio.€ Umsatz
für die ersten 25 Mio. Umsatz: 25.000,- x 0,121 € = 3.025,- €
für die nächsten 10 Mio. Umsatz: 10.000,- x 0,0845 = 845,- €
Beitrag: 3.870,- €

 

*   Maßgeblich ist die installierte elektrische Leistung zum Zeitpunkt des Beitritts bzw. am 1. Januar des Jahres
** Als Bemessungsgrundlage gelten die Umsatzerlöse des letzten abgeschlossenen Geschäftsjahres