BKWK Digitalisierung XING

Digitalisierung und Datenschutz in der Energiewirtschaft

Was Sie wissen müssen

Termin:

23.01.2018, 09:30 Uhr - 23.01.2018, 16:00 Uhr

Anmeldeschluss:

19.01.2018

Ort:

Leipzig

Die Infotage des B.KWK geben Ihnen einen Überblick über die Themen Datenschutz und Datensicherheit und welche organisatorischen und technischen Maßnahmen zur Umsetzung der DSGVO in Ihren Unternehmen notwendig sind. Unsere Experten geben darüber hinaus praktische Hinweise und Arbeitshilfen zur praktischen Umsetzung. Seien Sie bei dem Auftakttermin in Leipzig dabei! Weitere Termine werden folgen.

Themen

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird zum 25. Mai 2018 im gesamten EU-Beitrittsgebiet verbindlich wirksam. Ergänzend hierzu wird in weiten Teilen auch das nationale Datenschutzrecht, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), neu geregelt. Bis zum 25. Mai 2018 haben somit alle in einem Mitgliedsstaat der EU niedergelassenen Unternehmen ihre Geschäftsprozesse den Neuerungen anzupassen und zwar unabhängig davon, ob die Datenverarbeitung innerhalb oder außerhalb der EU stattfindet. Auch für Unternehmen der Energiewirtschaft sind die neuen Regelungen wirksam.

Verstöße gegen die neuen Regelungen können mit Bußgeldern bis zu 10 Mio. oder 20 Mio. EUR oder in Höhe von 2 % bzw. 4 % des gesamten, weltweit erzielten Jahresumsatzes des Unternehmens geahndet werden.

Dennoch haben bisher nur wenige Unternehmen mit der Umsetzung begonnen; den wenigsten Akteuren ist überhaupt bewusst, welche Herausforderungen auf ihre Unternehmen zukommen. Datenschutz ist unverzichtbar, die Bestimmungen des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) genügen nicht dem Datenschutz.

Ein besonderer Fokus liegt auf der Digitalisierung der Energiewende durch den Einsatz von modernen Messsystemen (Smart Meter). Welche Herausforderungen entstehen dadurch?

Programm



ModerationRA Marco Fischer, MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
10:00Begrüßung und Einführung in die Themen Digitalisierung, Datenschutzgrundverordnung und MessstellenbetriebProf. Dr. Martin Maslaton, MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, B.KWK
11:00Chancen und Risiken des Einsatzes intelligenter MesssystemeDipl.-Ing. Heinrich Lang, ifed. Institut für Energiedienstleistungen GmbH
12:15
Mittagspause
13:00Die operative Umsetzung der DSGVO im Unternehmen - von Data Protection Impact Assessment (DPIA), Datenschutzfolgeabschätzung (DSFA), operative Verfahrensverzeichnisse (VVT) bis zur Auftragsverarbeitung (AV)Martin Otten, externer Datenschutzbeauftragter Wirtschaftsprüfungsgesellschaft WPNO
14:15Beschäftigtendatenschutz nach dem neuen BDSG und DSGVO – Was Arbeitgeber und Arbeitnehmer wissen müssen

Dipl. VerwBw Claudia Scholz, Law Management Service

15:20Diskussionsrunde mit den Referenten
16:00
Ende des Infotages

Kooperationspartner

Organisatorisches

Teilnahmegebühren

550 € Regulär

250 € B.KWK-Mitglieder

Zusatzinformationen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstaltungsort

MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Holbeinstraße 24
04229 Leipzig
Tel.: 0341-14950-0
leipzig@maslaton.de
www.maslaton.de

Veranstalter

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)
Markgrafenstraße 56
10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30 270 192 81 0
Fax: +49 (0)30 270 192 81 99
information@bkwk.de
www.bkwk.de