19. Mai 2017

B.KWK wählt neuen Vorstand und Präsidium

Neuer Vorstand bestätigt bisheriges Präsidium


Berlin, 19.05.2017. - Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK) hat auf seiner 18. Mitgliederversammlung am 18. Mai 2017 den Vorstand und das Präsidium satzungsgemäß neu gewählt. In der diesjährigen Vorstandswahl wurden gemäß der geänderten Satzung 20 Vertreter gewählt. Der neugewählte B.KWK-Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Michael Boll

persönlich

Heinz Ullrich Brosziewski

Ingenieurbüro Heinz Ullrich Brosziewski

Alexander Dauensteiner

Vaillant GmbH

Hans Hermann Freischlad

Edl + HV Freischlad GbR

Hagen Fuhl

SenerTec Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH

Gunnar Kaestle

persönlich

Dr. Georg Klene

Stadtwerke Lemgo GmbH

Thomas Landmann

PRIMAGAS Energie GmbH & Co. KG

Gabi Markert

persönlich

Prof. Dr Martin Maslaton

MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Johannes Meinhold

persönlich

Frank Müller

Bauverein Energie & Service GmbH

Berthold Müller-Urlaub

BMU1-Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH

Holger Christian Schmidt

H.C.S. Industrie- und Handelsservice

Axel Schneegans

Freiberger Erdgas GmbH

Claus-Heinrich Stahl

BHKW-Forum e.V.

Othmar Verheyen

Universität Duisburg-Essen

Joachim Voigt

SOKRATHERM GmbH

Christoph Zeis

Energiedienstleistungsgesellschaft Rheinhessen-Nahe mbH

Ralph Zickner

Institut Klimaschutzhaus GmbH & Co. KG


Der neugewählte Vorstand bestätigte in der anschließenden konstituierenden Vorstandssitzung einstimmig das bisherige Präsidium.

Präsident des B.KWK ist somit wie zuvor Berthold Müller-Urlaub, Geschäftsführer der BMU1-Beratungs- und Vertriebsgesellschaft mbH.

Auch die bisherigen Vizepräsidenten Heinz Ullrich Brosziewski, Inhaber Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Heinz Ullrich Brosziewski - Kraft-Wärme-Kopplung - Beratung · Projektierung · Gutachten, Hagen Fuhl, Prokurist SenerTec Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH und Prof. Dr. Martin Maslaton, Geschäftsführer der MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wurden vom neuen Vorstand in ihren Ämtern bestätigt.

Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK) ist ein breites gesellschaftliches Bündnis von Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen zur Förderung des technischen Organisationsprinzips der Kraft-Wärme-Kopplung, unabhängig von der Art und der Größe der Anlagen, vom Einsatzbereich und vom verwendeten Energieträger. Der Verband wurde 2001 in Berlin gegründet und zählt mittlerweile rund 520 Mitglieder. Ziel ist dabei die Effizienzsteigerung bei der Energieumwandlung zur Schonung von Ressourcen und zur Reduktion umwelt- und klimaschädlicher Emissionen.

 

Pressekontakt:

Jennifer Hammel, M.A.

B.KWK

Tel.: 030/27019281-13

Jennifer.Hammel@bkwk.de