9. März 2017

Messtechnische Konzepte für Praktiker. KWK im Mieterstrom-Modell und Areal-Strom-Modell

Neue Veranstaltungsreihe des B.KWK: Folgetermin


Nürnberg - Aufgrund von steigender Nachfrage und sehr positiver Resonanz bieten wir gern am 9. März 2017 in Nürnberg einen Folgetermin für unseren interaktiven Workshop an.

Im Rahmen des Workshops „Messtechnische Konzepte für Praktiker“ möchten unsere Referenten gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die offenen Fragen zu Messmethoden und Messkonstellationen klären, die sich jeder Anwender von Mieterstrom-Modellen stellt.  Der Workshop richtet sich insbesondere an Mitarbeiter von Stadtwerken, Contracting- und Wohnungsunternehmen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit den messtechnischen Konzepten für Mieterstrom-Projekte unmittelbar zu tun haben.

Folgende Themenbereiche werden im Rahmen des Workshops beleuchtet:

- Aktuelle Rechtslage: EnWG, MsbG, KWKG, EEG, Richtlinien nach GPKE

- Kundenanlage mit KWK/PV: Saldierungsmethoden - Reihenschaltung RLM/SLP, (unter-)jährliches Ausrollen, Folgen für VNB und Betreiber

- "Virtuelle Einspeisemengen", Zuordnung von KWK/PV-Strom in Abgrenzung zum Zusatzbezug, Vorgehen bei Zählerausfall

- Praktisches Vorgehen mit den Pflichtangaben nach EnWG, Aufstellen des Stromkennzeichens, Praxisfragen zur Messtechnik, Folgen der technischen Umrüstung bei alten Bestandkundenanlagen

Bitte beachten Sie, dass wir die Teilnehmerzahl auf maximal 8 Personen begrenzen, um eine individuelle Betrachtung Ihrer Fragen gewährleisten zu können.

Freie Plätze: 5.

Haben Sie eine konkrete Frage, auf die wir im Rahmen des interaktiven Workshops eingehen sollen? Schicken Sie sie bis 23. Februar 2017 an information@bkwk.de.

Weitere Informationen und Anmeldung.