Zwei neue Seminare zum Energiesammelgesetz

Energiesammelgesetz: Was ändert sich im EEG, EnWG und KWKG? Evaluierungsprozess KWKG: Wie geht es weiter?

Am 30. November 2018 verabschiedete der Deutsche Bundestag endlich das Energiesammelgesetz (früher 100-Tage-Gesetz). Es bringt umfangreiche Änderungen im rechtlichen Rahmen für die Kraft-Wärme-Kopplung, insbesondere im EEG, EnWG und KWKG, mit sich. Diese Änderungen betreffen alle KWK-Größen und -Einsatzbereiche. In der Praxis sind neue Bestimmungen und Übergangsregelungen zu beachten.

Beim B.KWK-SeminarEnergiesammelgesetz Spezial” am 22. Januar 2019 in Hannover stellen unsere Referenten die umfangreichen Änderungen durch das Energiesammelgesetz insbesondere für industrielle und gewerbliche KWK-Anlagen-Betreiber und Contractoren vor. Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Beim B.KWK-SeminarZukünftige Rahmenbedingungen für KWK” am 31. Januar 2019 in Gelsenkirchen stellen unsere Experten die relevanten Änderungen im gesetzlichen Rahmen und deren Auswirkungen für den KWK-Einsatz für Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerke und Contractoren in den Fokus. Im Programm gehen wir außerdem auf solche Aspekte wie Förderung nach KWKG 2017, EEG-Umlage für Eigenversorger, innovative KWK-Systeme sowie neue Emissionsanforderungen für BHKW ein. Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Referenten erläutern in beiden Seminaren, welche rechtlichen Änderungen für die Praktiker relevant sind sowie welche technischen und wirtschaftlichen Aspekte künftig beachtet werden müssen. Darüber hinaus geben wir Ihnen einen Ausblick zum BMWi-Evaluierungsprozess zur Zukunft des KWKG und stellen mögliche Perspektiven für die KWK dar.

An einem weiteren Termin geben wir einen Überblick über die aktuellen Änderungen durch das Energiesammelgesetz für die Objekt-KWK. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Bei einer zweiten Anmeldung aus demselben Unternehmen erhalten Sie einen Rabatt.

Erhalten Sie aktuelle Informationen zur KWK aus unserem kostenlosen Newsletter!