B.KWK-Newsletter: B.KWK-Tagung “Auswirkung aktueller Rahmenbedingungen auf die KWK-Anlagen-Betreiber” am 18.06.2019 in Essen

Unsere Veranstaltung in Gelsenkirchen im Januar dieses Jahres mit dem Schwerpunkt Energiesammelgesetz wurde von den Teilnehmern hervorragend bewertet. Der B.KWK setzt mit der am 18.06.2019 in Essen stattfindenden Tagung den Wunsch der Teilnehmer um, sich regelmäßig zu aktuellen Themen auszutauschen. Den Rahmen dafür wird die Gruppe „Betreiber Wärmeversorgung und Wärmenetze“ bieten, in der sich Regionalversorger, Stadtwerke und Wärmelieferanten regelmäßig treffen und sich untereinander austauschen. Im Fokus stehen aktuelle Gesetzgebungsverfahren sowie deren Auswirkungen auf die Betreiber. Informationen zu interessanten Projekten und Lösungsansätze für die leitungsgebundene Wärmeversorgung sowie ein regelmäßiges Update der Förderprogramme runden die Veranstaltungen ab.

Am Ende der Tagung sollen – soweit möglich und erforderlich – Umsetzungsempfehlungen, Best Practice Lösungen und Arbeitshilfen dokumentiert werden. Darüber hinaus  werden als Ergebnisse der Diskussionen die Standpunkte formuliert, die zur weiteren Bearbeitung – insbesondere im Rahmen der Lobbyarbeit – an die verschiedenen Gremien des B.KWK weitergegeben werden sollen.

Themen der Veranstaltung am 18.06.2019 in Essen:

– Auswirkung des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes (NABEG)
– Relevante Änderungen am Energie- & Stromsteuergesetz für KWK-Anlagen-Betreiber
– Aktuelle Förderprogramme konkret vorgestellt
– KWK als Erfüllungsoption in der EnEV und dem EEWärmeG mit Ausblick auf das GEG
– Praxisbeispiel KWK-Wärmepumpe, technische und wirtschaftliche Betrachtung
– Energiesammelgesetz aus Sicht eines Praktikers, insbesondere im Licht des EuGH-Urteils vom 28.03.2019
– „Bericht aus Berlin“ und Standpunktdiskussion

Weitere Infos zur Veranstaltung, Anmeldung und dem Programm finden Sie online.

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin-Mitte

Erhalten Sie aktuelle Informationen zur KWK aus unserem kostenlosen Newsletter!