KW Energie erhält erstes Zertifikat „BLAUER STROM & BLAUE WÄRME“ des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)

Neues Anlagen-Zertifikat weist hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen aus

„BLAUE ENERGIE“ – so heißt die neue Wort-Bildmarke, mit welcher der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. die hocheffiziente Energieerzeugung durch Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) als Beitrag zur Energiewende sichtbar macht: Das erste Zertifikat dieser Marke konnte der Bundesverband nun an die KW Energie GmbH & Co KG überreichen. Der Hersteller von Blockheizkraftwerken (BHKW) wurde für die smartblock-BHKW-Baureihe mit dem Kombizertifikat „BLAUER STROM/BLAUE WÄRME“ ausgezeichnet – ein Plus fürs eigene Marketing!

Verleihung Zertifikat Blauer Strom Blaue Wärme KW EnergieAndreas Weigel, Geschäftsführer der KW Energie GmbH & Co KG, nahm die BLAUE ENERGIE-Urkunde und die Kombizertifikate von Claus-Heinrich Stahl, dem Präsidenten des B.KWK, gerne entgegen. Denn damit kann der Anlagenhersteller aus Freystadt jetzt alle Anlagentypen der smartblock-Reihe kennzeichnen – sie tragen von nun an das Label BLAUER STROM und BLAUE WÄRME des B.KWK. Rund 350 smartblock-Blockheizkraftwerke mit einer elektrischen Leistung von 7,5 bis 75 kW produziert KW Energie jährlich, die auf Basis von Erd- und Flüssiggas (Holz-, Deponie- und Biogas) gefahren werden.

„Mit KW Energie können wir unsere Zertifikatspremiere für BLAUEN STROM und BLAUE WÄRME mit einem Unternehmen feiern, das durch seine innovativen BHKW-Baureihen die Idee der BLAUEN ENERGIE in besonderem Maße mitträgt“ freut sich Claus-Heinrich Stahl. „Mit den Blauen Marken BLAUER STROM und BLAUE WÄRME holen wir die Kraft-Wärme-Kopplung aus ihrem Nischendasein und machen gemeinsam mit den Anlagenherstellern und -betreibern den Beitrag der Kraft-Wärme-Kopplung zur Energiewende für Verbraucher sichtbar.“

Der B.KWK vergibt das Kombizertifikat BLAUER STROM/BLAUE WÄRME für hocheffiziente KWK-Anlagen, die der EU-Effizienzrichtlinie 2012/27/EU entsprechen und weder Kohle noch Kernkraft zur Stromerzeugung einsetzen. Hocheffizient ist die KWK-Energieerzeugung, weil die dezentralen Anlagen Strom und Wärme zugleich produzieren – und wie bei dem Anlagenhersteller KW Energie längst auch mit Erneuerbaren Energien gefahren werden. BLAUER STROM wird somit zur idealen Ergänzung zum „Grünen Strom“ aus rein regenerativen Quellen. Und die zugleich entstehende Nutzwärme, die BLAUE WÄRME aus hocheffizienten KWK-Anlagen, ist eine wichtige Säule zur umweltfreundlichen Wärmeversorgung und zur Wärmewende.

Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)
ist eine branchenübergreifende Initiative von Herstellern, Betreibern und Planern von KWK-Anlagen aller Größen und beliebigen Brennstoffen, ferner von Stadtwerken, Energieversorgern, wissenschaftlichen Instituten und verschiedensten Unternehmen und Einzelpersonen. Sie alle vereint das Ziel, die KWK in Deutschland voranzubringen und die damit verbundenen Chancen für Wirtschaft und Umwelt zu nutzen.