Erreichbarkeit des B.KWK während der Corona-Krise

Täglich wurden die dynamischen Entwicklungen rund um Sars-Cov-19 beobachtet. Durch die politischen Entscheidungen sehen wir uns mit massiven Reiseeinschränkungen, Grenzschließungen, Kontaktverboten und Ausgangssperren konfrontiert – in Deutschland, in Europa und in der Welt.

Auch Sie spüren die gravierenden Auswirkungen der Coronakrise in Ihren Unternehmen. Viele von Ihnen haben uns von Umsatzrückgängen und Lieferengpässen berichtet. Vielerorts wird mit Produktionsstopps und Kurzarbeit auf die aktuelle Lage reagiert. Ein Ende dieser Situation oder gar der Beginn einer vorsichtigen Besserung ist gegenwärtig nicht in Sicht.

Auch die Geschäftsstelle des B.KWK und viele ehrenamtliche Kontaktpersonen des Verbands befinden sich im „Homeoffice“, aber die Post-, E-Mail- und Telefonkontakte sind weiterhin gewährleistet. Somit werden Briefe an die Politik und Anfragen an die Ministerien zur Sicherstellung und Aufrechterhaltung der KWK-Wirtschaft aktiv vorangetrieben.