TRF treten in Kraft

Neun Jahre nach der letzten Überarbeitung ist durch den Deutschen Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) eine Aktualisierung der TRF erfolgt.

In der TFR 2021 sind die spezifischen Anforderungen an Flüssiggasanlagen aus den geltenden Vorschriften und Normen übernommen, zusammengefasst und umgesetzt worden. Begriffe und Symbole sind an die TRGI 2018 (DVGW  G 600) angeglichen.

Dieses Regelwerk gilt im Haushaltsbereich für die Planung, Errichtung, Instandhaltung, Änderung und Prüfung von:

  • Flüssiggas-Versorgungsanlagen mit Behältern unter 3 t Fassungsvermögen und Entnahme aus der Gasphase
  • Flüssiggasflaschen
  • Flüssiggas-Verbrauchsanlagen unabhängig von der Behältergröße

Darüber hinaus ist die TRF für Flüssiggasanlagen, die gewerblichen oder wirtschaftlichen Zwecken dienen, dort anzuwenden, wo keine andere Regeln zu berücksichtigen sind.