Gleichstellung von Fernwärme-Hybrid-Lösungen
mit Gas-Hybridlösungen im BEG EM

Mit konkreten Formulierungsvorschlägen für den aktuellen Entwurf technischer Korrekturen BEG EM haben wir uns in einer Stellungnahmen am 26.04.21 an das BMWi gewendet. Damit setzen wir uns für eine Förderung der Fernwärmeübergabe und des Fernwärmehausanschlusses ein, damit eine Gleichstellung von Fernwärme-Hybrid-Lösungen mit Gas-Hybridlösungen erfolgt.

Außerdem haben wir das BMWi um eine Klarstellung bzw. Bestätigung gebeten, dass Mini-KWK-Anlagen im BEG EM grundsätzlich förderfähig sind, wenn diese als Hybridanlagen fungieren, da eine entsprechende Formulierung von Seiten des BMWi bei einem Stakeholder-Dialog in der vergangenen Woche vorgetragen wurde.