Was macht die Kraft-Wärme-Kopplung aus? Diese hocheffiziente und umweltschonende Technologie zeichnet sich durch Flexibilität und Vielfalt aus. Bereits heute versorgen die Blockheizkraftwerke (BHKW) aller Leistungsklassen ganze Städte und Stadtteile, Wohnhäuser
und Industriestandorte, Gewerbe und Einfamilienhäuser mit Strom und Wärme.

Die Kraft-Wärme-Kopplung bietet großes Potenzial sowohl im Neubau als vollwertige Ersatzmaßnahme als auch als lukrative Stromeinspeisung oder mit Direktstrommodell im Bestand. Sie kann attraktive Mieterstrommodelle bereitstellen, unter anderem in Kombination mit Photovoltaik. Die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen bieten Projektverantwortlichen und Energieberatern klar definierte Regularien zum Einsatz der KWK. Die KWK ist fester Teil der Energiewende geworden.